Gedanken

support-my-life

Leben mit Depressionen und sozialer Phobie und Leben im Wohnwagen als "Ausweg"

Gedanken:

 

Zitat:

Wahrheit ist der Weg des Himmels.

Die Verwirklichung der Wahrheit ist der Weg des Menschen.

 

Es ist nicht die Wahrheit die einen Menschen groß macht, sondern der Mensch der die Wahrheit groß macht.

Konfuzius (ca. 551 v. Chr. – 479 v. Chr.) chinesischer Philosoph

 

Ja, die Wahrheit… ich finde es gibt 2 Wahrheiten

 

  • die zwischenmenschliche Wahrheit…

die finde ich ausgesprochen wichtig und diese ist beeinflussbar. Quasi wie das Bewusstsein selbst

 

  • die eigene Wahrheit…

diese muss man finden und ist NICHT beeinflussbar. Quasi wie das Unterbewusstsein selbst. Die Wahrheit darüber wer man ist, wie man ist und wie man damit umgeht.

 

 

Die eigene Wahrheit definiert sich aber nicht nur über die Tätigkeit die man ausübt. Leider wird das in unserer Gesellschaft aber so gelehrt und daran bleiben viele Menschen einfach hängen. Glück dem Glücklichen, der sagen kann, das was er macht ist seine wirkliche Berufung.

Gut, wenn man strikt den kapitalistischen Weg geht, gehen muss, gehen mag, ist das wahrscheinlich der einzige Weg. Man muss ja seine Bank, seine Gläubiger sowie seine Seele befriedigen. Die Seele schreit nach Ausgleich, weil sie einfach nicht aufblühen kann.

Dieser Ausgleich wird durch Konsum gegeben. Konsum (das Fundament des Kapitalismus) muss bezahlt werden. Dazu geht man zur Bank und leiht sich Geld. Dafür muss man noch härter arbeiten, was mehr Ausgleich benötigt…. das nenne ich mal Teufelskreis.

 

Habe ich das 2013 bei meinem Zusammenbruch schon gewusst?

NEIN… ABER… ich habe das Glück, das ich nie so wirklich sehr großen Wert auf Konsum oder Prestige gelegt habe.

 

Minimalismus:

Minimalismus ist eine Lebensart, mit der du zufrieden und glücklich leben kannst. Ohne das du das Gefühl hast, es fehlt dir etwas.